Weitere C1-Tests

vbimport

#1

Hab noch ein paar C1-Tests vorgenommen. Besonders Auvistar ist wohl recht ...aussagekräftig.

http://www-user.tu-chemnitz.de/~noe/LiteOn/C1-scans/


#2

Um es besser als z.B. die Chip mit ihren “Tests” zu machen sollten genaue Angaben zu den Rohlingen (ATIP/Hersteller/Anbieter/spezifizierte Geschw.) sowie der verwendeten Hard/Software (Schreib/Lesegerät) ergänzt werden. Wie kann man eigentlich C1 messen? Ich prüfe alle meine (Audio)CD-R nach dem Brennen mit CD-Speed auf C2 Fehler. Habe mir dazu extra ein Panasonic-DVD-LW (16x) gekauft, da es sehr sensibel auf gebrannte CD’s reagiert und auch die C2 meldet (machen wohl nicht viele LW).


#3

Naja, einige Angaben stehen z.T. schon im Text drin, aber ich werde es natürlich ergänzen und übersichtlicher gestalten.

C1-Fehler kann man nur mit LiteOn-Brennern auslesen. Das Tool dazu heißt “WSES”, jedoch darf es nicht mehr öffentlich zum Download bereitgestellt werden. Zusenden per Mail ist erlaubt => PM an mich, wenn Du es haben möchtest.

Edit:

So, fertig, bis auf MMMM, wo er plötzlich illegal ID oder so meint, aber ich weiß genau, daß die MMMM ist…


#4

Hallo Antenne,

Du hattest recht! Gut, daß Du gesagt hast, ich soll die ATIPs hinschreiben. Sonst hätte ich nie gemerkt, daß der eine noch “intakte” Auvistar eine andere Kennung hat!