Spiele Kopieren

Hallo Zusammen,
bin ziemlicher Neuling beim kopieren. Möchte gerne Spiele kopieren wie Schlacht um Mittelerde 1 und 2 und Empire at War, etc. Hab Alcohol120 und Daemon Tool, bring es trotzdem nicht fertig. Was mach ich falsch, hab schon gelesen, das es für jeden speziellen Spiele-Code auch spezielle Anleitungen lesen kann, alle Links funktionieren aber nicht. Weiß mir jemand einen guten Link, auf dem jeweilige Spiele Kopierschutz aufgelistet sind mit jeweiliger Anleitung?
Wäre prima :clap:

Hallo und Willkommen,

das Game ist mit Safedisk 3.20 geschützt.
Schau Dir mal folgende Link an…

Der Herr Der Ringe - Die Schlacht Um Mittelerde CloneCD Center

und

Schlacht um Mittel Erde Brennmeister (RIP)

Viel Erfolg
TOSHIBAER

Und um noch den gesetzlichen Hintergrund etwas zu beleuchten:

Kopien anzufertigen wobei Du einen Kopierschutz umgehen muesstest ist in D verboten. Aber sag es nicht weiter… oder lass’ Dich nicht erwischen.

Naja - dieses Wissen habe ich jetzt einfach mal vorausgesetzt! :wink:

Alcohol 120 % Image machen und dann mit Nero auf DVD brennen. Mit Virt. Laufwerk von Alc oder DTv4 spielen.

Stimmt nicht ganz, das Gesetz kennt PC Spiele nicht, diese gelten als Software. Deren Kopierschutz zu knacken ist in D erlaubt, sofern man der Eigentümer des Originals ist. Das zum gesetzlichen Hintergrund! :wink:

Nein, da liegst Du falsch.
Du darfst es nicht, auch wenn Du der legale “Eigentümer” der Kopie bist.
Du kannst auch nicht Eigentümer “geistiger Schöpfungen Anderer” sein.

Jedenfalls ist das der derzeit (mir bekannte) aktuelle Stand in D.

Ich glaube dennoch, das Gesetz sieht das anders
Schau mal hier Punkt 1 unter den FAQs

Die Frage ist nur wie Du das anstellen willst, OHNE verbotene Software zu benutzen?!?

Tja, da musst du diese bescheuerten Bürokraten und Politiker fragen, die solch einen Unsinn von Gesetz verbreiten, der Kopierschutz darf geknackt werden aber die dazu benötigte Software darfst du nicht anwenden! Facto Unmöglich wenn man es rein gesetzlich betrachtet-Widerspruch! :wink:

Soweit ich weiß geht’s dabei aber auch nur um den Kopierschutz auf Video- und Audio-Datenträgern. Bei Software sieht das AFAIK schon wieder anders aus.

Ja das könnte schon hinhauen, wenn das so weiter geht mit dem UrHG blickt bald sowieso keiner mehr richtig durch!

Das ist wahrscheinlich die Strategie aus dem Politiklager.
Kann auch ganz einfach auf andere Gebiete übertragen werden.
Angeblich haben ja alle “entscheidungsbefugten” Politiker “Experten” an ihrer Seite, aber komischerweise geht das immer öfter nach hinten los. :frowning:

Nächstes Jahr wird noch heftiger… nach wunsch der Bundesregierung.
Da ist dann jeder kriminell, der mal eine Kopie anfertig und dabei einen Kopierschutz umgeht… :rolleyes:

Eigentlich sind wir ja schon alle verdächtig, weil wir uns Computer gekauft haben (und sie benutzen).
Ich würde mir wünschen dass einer deren “Experten” mal haarklein erklären muss, WARUM solche irrsinnigen Gesetze auf den Weg gebracht werden.

Und wenn ich an RFID und biometrische Pässe denke, wird mir wirklich NUR SCHLECHT. :Z

Ich habe letztens mal einen schönen Satz im Radio gehört:
Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger - was machen wohl Volksvertreter?

Wirklich eine berechtigte Frage…

Es gibt Leute, die wissen was die Antwort darauf ist :bigsmile: Interessant wird es erst doch wenn die Mehrheit der Bevölkerung es auch (endlich) kappiert hat :iagree: :bigsmile:

Es wird soweit kommen - Stecker raus und Ruhe!

Und wie ueblich kommt da wieder so ein Schlaukopf ->(VX-1)“der nichts wissen aber dumme Kommentare gibt”

  1. Das umgehen von Kopierschutz egal wie ist nach dem neuen UHG strafbar.
  2. Software darf grundsaetzlich nicht kopiert werden auch wenn du das Original hast.
  3. Software (Kopierschutzknacker -oder umgeher) sind zwar nicht verboten dürfen aber nicht verwendet werden <-LOL
  4. Die Sicherheitskopie bei Software wurde abgeschaft, weil angeblich die Hersteller defekte CD`s umtauschen würden. (Kostet bei manchen fast so viel wie das Original)
    Manche Hersteller tauschen auch nicht um und Empfehlen dann halt Neukauf (Raubritter)

Fazit: Typisch Deutsch schütze die Industrie und Verarsche den Verbraucher