Nec Nd7550

vbimport

#1

Hallo, :confused:
habe ein NEC ND7550 in mein Medion MD5400 eingebaut. Nach den im Forum gefundenen Tipps geflasht. Wird auch als Master am Secondary Chanel mit DMA on richtig erkannt. Mein Problem ist das Brennen. Die Geschwindigkeit ist miserabel, der Lesepuffer läuft ständig leer, und der Bufferlevel “tanzt”. Nicht das ich nichts auf die “Platte” kriege, aber mit einer Brenngeschwindigkeit zwischen 1,2 - 1,9. Egal welches Brennprogramm, Nero, Deep Burner, Clone DVD2, Alcohol usw. Kennt jemand das Problem und hat einen Tip?

MfG Minka


#2

Wie sieht das Ergebnis aus, wenn Du mit Nero CD-Speed einen Schreibtest (nicht von einem Image-File) machst? Bei Laptops habe ich es häufiger schon mal erlebt, daß die Platten einfach nicht mehr mitkommen, insbesondere wenn man gleichzeitig noch was anderes macht.

Auf dieser Seite kannst Du sehen, wie es eigentlich aussehen sollte.


#3

Das kann nicht der Fall sein. Ein extern angeschlossener Brenner, über USB, brennt problemlos DVD´s 8fach.
Und etwas anderes nebenbei machen ist absolut unmöglich, da der Brennvorgang des NEC 90-100% CPU-Last erzeugt.
Ein Zugriff auf ein anderes Programm führt teilweise zum blockieren des gesamten Rechners. Ist aber nur beim NEC so, nicht beim externen Brenner.


#4

90-100% CPU-Last hört sich für mich danach an, daß DMA doch nicht aktiv ist - auch wenn Windows vielleicht etwas anderes behauptet. Welche Burst-Rate zeigt CD-Speed denn an?


#5

Burst-Rate 22MB/s
Ist das ok?


#6

Screenshots vom erstellen einer Data-Disk
http://www.minka-online.de/Nec/NEC.htm


#7

22 MB/s sollten eigentlich OK sein und mit PIO würdest Du die denke ich nicht erreichen. Die Screenshots zeigen aber auf jeden Fall, daß es irgendwo “hängt”. Die CPU-Last müßte wesentlich niedriger sein. Dann würde auch der CD-Schreibtest nicht so ruckeln bei max. Geschwindigkeit.

Leider habe ich momentan absolut keine Idee, wo die Ursache liegen könnte. :frowning:


#8

Habe mal bei NEC gepostet. Als Vorschlag kam, alle Brennsoftware deinstallieren, das Laufwerk im Gerätemanager deinstallieren, neu Booten, und die Software neu installieren. Nur, sind alle Treiber und Einträge nach der Deinstallation wirklich gelöscht und hat diese Methode überhaupt einen Sinn? Ich habe keine Lust, das System neu zu installieren.


#9

Bin angefangen zu deinstallieren.
:smiley: Nach dem 3.Programm ein Erfolg. :smiley:
Deep Burner runter und die CPU Last ist bei 3-8%! Hurra!
Ob es jetzt alleine an Deep Burner lag, oder ob ich einfach zu viele Programme mit eigener Brennroutine drauf hatte, vermag ich nicht zu sagen.
Benutzen alle die gleichen Treiber für das Laufwerk? Und warum störte das den LG Brenner nicht? Ich will mal noch etwas duchforsten, bestimmt noch einiges über.
Auch probeweise Deep Burner noch einmal installieren, man will ja wissen wer der Übeltäter war.


#10

Freut mich, daß Du jetzt doch eine Lösung gefunden hast. Zur Ursache kann ich leider nicht viel sagen.
Diverse Programme nutzen zwar eigene Routinen, um die Laufwerke anzusprechen, allerdings rufen die im Endeffekt alle die gleiche Routine im Betriebssystem auf (DeviceIOControl).

Der LG hat es vielleicht nicht gestört, weil er nicht über IDE, sondern über USB angeschlossen ist. In dem Zusammenhang fallen mir die Upper und Lower Filter ein. Da ich damit aber noch nie Probleme hatte, habe ich mich damit auch bisher nicht beschäftigt.


#11

Habe zwar ein neues Problem, aber ich glaube es liegt eher an Nero.
Es lassen sich damit keine Multisession mehr erstellen. Nero schmiert dann ab. Und zwar auf beiden Brennern.
RW CD´s oder DVD´s lassen sich auch damit dann nicht mehr löschen.
Komischerweise geht das Löschen mit Nero CD Speed.
Ich habe jetzt dafür den AVS-DiscCreator, ist Freeware, installiert.
Damit läuft alles, und das beste, mein NEC macht keine Probleme mehr.

:bigsmile: :clap: :bigsmile:


#12

Vergiss Multisession mit DVDs, bringt NUR Ärger.

Besser normal mit RWs or DVD-RAM arbeiten, wenn es sein muss.