NEC ND4551 schon defekt

Hi,

ich habe jetzt seit knapp einem Jahr den ND4551 von NEC.

Seit einiger Zeit produziert er nur noch nicht lesbare Fehlbrände, sei es DVD (+/-/R/RW) oder CD (R/RW). Nero bzw. CloneDVD bringen keine Fehlermeldungen, die Rohlinge werden anschließend jedoch als leer (DVD R) bzw. nicht lesbar (RW) angezeigt.

Die Leseeigenschaften des Brenners haben aber seltsamerweise nicht gelitten, klappt alles wie immer.

Im Gerätemanager werden Brenner und zugehöriger IDE-Port ohne Fehlermeldung angezeigt.

Ist das Teil hinüber oder hat noch jemand einen Vorschlag?

Versuche mal die Linse zu reinigen, mit Alkohol, das bewirkt wunder!!!
Falls nicht, schmeiß Ihn weg und kauf einen Lite-on :wink:

Geht da Feuerzeugbenzin auch oder ist das zu aggressiv?

Bevor Du jetzt anfängst, am Brenner was zu ändern, würde ich mal schauen, ob Dir irgendwo auf der Software-Ebene irgendwas dazwischenfunkt.
Falls Du die Möglichkeit hast, den Brenner mal in einem anderen Rechner zu probieren, solltest Du das machen. Außerdem kann es sein, daß Deine Rohlinge qualitativ minderwertig sind. Was zeigt Dir DVD Identifier an?

Zu Feuerzeugbenzin kann ich nichts sagen, aber Isopropanol (gibt’s in der Apotheke) dürfte besser geeignet sein.

Die Rohlinge haben bis jetzt immer gut funktioniert (Ricoh DVD+RW) und auch bislang originalverpackte sind nach dem Beschreiben nicht mehr lesbar.

Verbatim DVD-R werden nach dem beschreiben als leer im RAW-Format angezeigt. Hier der Auszug aus dem DVD-Identifier (beschriebene Verbatim DVD-R)


Unique Disc Identifier : [DVD-R:MCC 03RG20 ]

Disc & Book Type : [DVD-R] - [DVD-R]
Manufacturer Name : [Mitsubishi Chemical Corp.]
Manufacturer ID : [MCC 03RG20 ]
Blank Disc Capacity : [2,298,496 Sectors = 4.71 GB (4.38 GiB)]

[ DVD Identifier V5.0.1 - http://DVD.Identifier.CDfreaks.com ]

** INFO : Hex Dump Of ‘Media Code’-Block Listed Below
** INFO : 4-Byte Header Preceding ‘Media Code’-Block Discarded
** INFO : Format 0Eh - Pre-Recorded Information In Lead-In
0000 : 01 40 c1 fd 9e d8 52 00 02 85 0d 0e 88 9a 80 00 .@…R…
0010 : 03 4d 43 43 20 30 33 00 04 52 47 32 30 20 20 00 .MCC 03…RG20 .
0020 : 05 88 80 00 00 00 02 00 06 09 0b 14 87 78 90 00 …x…
0030 : 07 88 80 00 00 00 00 00 08 08 13 0d 11 0c 08 00 …
0040 : 09 95 07 0e 0b 78 88 00 0a a0 00 20 00 20 10 00 …x… . …
0050 : 0b 06 1a 17 86 67 85 00 0c 99 ab 3a 83 20 32 00 …g…:. 2.
0060 : 0d 00 00 d0 00 00 00 00 0e 0a 24 35 2f 29 1a 00 …$5/)…
0070 : 0f 50 1b 29 17 97 b5 00 10 88 80 00 00 00 00 00 .P.)…
0080 : 11 00 00 00 00 00 00 00 12 09 2e 37 2f 29 19 00 …7/)…
0090 : 13 50 1b 29 17 97 b5 00 14 88 80 00 00 00 00 00 .P.)…
00a0 : 15 00 00 00 00 00 00 00 16 09 3f 44 3d 24 29 00 …?D=$).
00b0 : 17 60 1f 2f 1d 97 b5 00 18 88 84 00 04 00 04 00 .`./…
00c0 : 19 00 00 00 00 00 00 00 1a 08 57 46 42 27 24 00 …WFB’$.
00d0 : 1b 70 1f 2b 0f aa b5 00 1c 88 84 00 04 00 04 00 .p.+…
00e0 : 1d 00 00 00 00 00 00 00 …

** INFO : Hex Dump Of ‘Control Data Zone’-Block Listed Below
** INFO : 4-Byte Header Preceding ‘CDZ’-Block Discarded
** INFO : Format 10h - Physical Format Information Of Control Data Zone
0000 : 25 0f 02 00 00 03 00 00 00 26 12 7f 00 00 00 00 %…&…

Softwaremäßig fällt mir zwar so nichts ein, was plötzlich stören könnte (System ist z.B. frei von Starforce) aber mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als den Brenner tatsächlich mal in einem anderen PC zu testen.

Dann teste den Brenner in einem anderen Rechner, es sieht nach einem Softwareproblem aus.

Offensichtlich waren die Daemon-Tools schuld. Nachdem ich den damit verbundenen SPTD-Treiber auf Version 1.38 aktualisiert habe, brennt mein NEC wieder erfolgreich :cool: