ND-6650 in ein Toshiba Satellite M40-165?

vbimport

#1

Hi Leutz

Möchte einen NEC ND-6650 in ein Toshiba Satellite M40-165 einbauen.
Hab mit dem derzeit eingebauten Matshita UJ-841 nur Probleme.
Das UJ-841 wir von Nero Infotool am Primary Contoller als Master erkannt. Genauso die HDD wird am Primary Controller als Master erkannt? Das verwundert mich arg. Das kann doch nicht sein, beide am gleichen Controller als Master…
Habe mir jetzt den 6650A besorgt. V1.23 sollte auch ein Master sein, richtig?
Er wird jetzt allerdings mit Nero Infotool asl Slave am Primary Controller erkannt. DMA off.

Bekommt man das Ganze mit einer Firmwareanpassung zum laufen?
Welche Firmware brauche ich und wie flashe ich die??

Hab mir mit dem Binflash schon einen Dump gezogen, aber wie gehts jetzt weiter???

Kann jemand weiter helfen??

Viel mers


#2

Lass mal DISCINFO von Hijacker drüberlaufen, sollte verlässlicher Ergebnisse liefern als Nero Infotool.

Nur mithilfe der richtigen firmware wirst Du den neuen Brenner zum Laufen bekommen.

Wahrscheinlich weiss TOSHIBAer mehr.


#3

Hab jetzt mal ins BIOS gesehen:

Der UJ-841 wird am Secundary IDE erkannt.

Nachdem der NEC eingesteckt wird steht der Secundary IDE nicht mehr drin.
Der NEC wird erst gar nicht erkannt. Steht nur Primary IDE mit der HDD drin.

Discinfo bringt beim NEC folgendes:

DISCINFO VERSION : 1.6.1.6
VENDOR : _NEC
MODEL : DVD±RW ND-6650A
REVISION : 1.23
VENDOR SPECIFIC : 05041800
LOADING MECHANISM : Tray
SERIAL NUMBER : 5Y4DL65C112
NUMBER VOL. LEVELS : 256
BUFFER SIZE : 2048KB
INTERFACE : ATAPI
RPC2 SCHEME : YES
STATUS : Not Set
USER CHANGES : 5
VENDOR CHANGES : 4
CURRENT REGION : Not set
ANALOG AUDIO PLAY : YES
COMPOSITE OUTPUT : NO
DIGITAL PORT-PORT1 : NO
DIGITAL PORT-PORT2 : NO
READ UPC CODE : YES
MULTISESSION READ : YES
MODE 2 FORM 1 : YES
MODE 2 FORM 2 : YES
READ ISRC CODE : YES
READ BAD CODE : NO
BUFFER UNDER-RUN : YES
MT. RAINIER : NO
CAN READ CDR : YES
CAN READ CDRW : YES
CAN READ CDRM2 : YES
CAN WRITE CDR : YES
CAN WRITE CDRW : YES
CAN TEST WRITE : YES
CAN READ DVD-ROM : YES
CAN READ DVD-R : YES
CAN READ DVD-RW : YES
CAN READ DVD-RAM : NO
CAN READ DVD+R : YES
CAN READ DVD+RW : YES
CAN WRITE DVD-R : YES
CAN WRITE DVD-RW : YES
CAN WRITE DVD-RAM : NO
CAN WRITE DVD+R : YES
CAN WRITE DVD+RW : YES
MAX CDR READ SPEED : 24
MAX CDR WRITE SPEED: 24

Beim UJ-841 folgendes:
DISCINFO VERSION : 1.6.1.6
VENDOR : MATSHITA
MODEL : DVD-RAM UJ-841S
REVISION : 1.00
VENDOR SPECIFIC : 508020KME1994017846
LOADING MECHANISM : Tray
NUMBER VOL. LEVELS : 256
BUFFER SIZE : 2048KB
INTERFACE : ATAPI
RPC2 SCHEME : YES
STATUS : Set
USER CHANGES : 4
VENDOR CHANGES : 4
CURRENT REGION : 2
ANALOG AUDIO PLAY : YES
COMPOSITE OUTPUT : YES
DIGITAL PORT-PORT1 : NO
DIGITAL PORT-PORT2 : NO
READ UPC CODE : YES
MULTISESSION READ : YES
MODE 2 FORM 1 : YES
MODE 2 FORM 2 : YES
READ ISRC CODE : YES
READ BAR CODE : YES
BUFFER UNDER-RUN : YES
MT. RAINIER : NO
CAN READ CDR : YES
CAN READ CDRW : YES
CAN READ CDRM2 : YES
CAN WRITE CDR : YES
CAN WRITE CDRW : YES
CAN TEST WRITE : YES
CAN READ DVD-ROM : YES
CAN READ DVD-R : YES
CAN READ DVD-RW : YES
CAN READ DVD-RAM : YES
CAN READ DVD+R : YES
CAN READ DVD+RW : YES
CAN WRITE DVD-R : YES
CAN WRITE DVD-RW : YES
CAN WRITE DVD-RAM : YES
CAN WRITE DVD+R : YES
CAN WRITE DVD+RW : YES
MAX CDR READ SPEED : 24
MAX CDR WRITE SPEED: 24

Hilft das irgendwie weiter??


#4

Chef hat recht.
Falsche Firmware für das M40-165.

Da muss wohl das NEC ND6650A Reverse ATA firmware package von Liggy und Dee zum Einsatz kommen.

http://liggydee.cdfreaks.com/page/6650/


#5

Hi erstmal

Nochmal kurz vorweg:
Es ist natürlich ein M40-265

Welches Package muss ich da genau nehmen?
Wie funktioniert das dann mit dem flashen. Mein englisch ist nicht so überragend… Hab das noch nicht so wirklich geschnallt…


#6

Oki, das reverse pack habe ich gefunden.

Durch die Prozedur wird also ein Slave daraus? Sehe ich das richtig so?

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen der Firmware 1.xx und 2.xx?
Was hat das mit den Bitsettings auf sich?

D.h: Ich muss mir jetzt so einen Adapter besorgen.
Dann die Prozedur mit der reverse Geschichte und dann
soll noch die Firmware drauf. Welche Firmware muss dann drauf?
1.xx oder 2.xx

Viel mers für Info


#7

1.xx steht normalerweise für master-firmware, 2.xx für slave/CS.
Bei anderen Slimline Laufwerken kann das anders sein, zB. 2.xx master und 4.xx slave.

If you need to exchange master to slave on your NEC ND6650A drive, you should use the NEC ND6650A Reverse ATA firmware package but be sure to follow the instructions:

* It it highly recommended to use [B]a slimline to IDE adapter and a desktop PC[/B] for this procedure instead of leaving the drive in your notebook. You might be unable to complete this procedure if the drive is still installed in your laptop. [B]The drive has to be attached to the secondary IDE channel[/B], you will probably get an error message on the primary channel.
* [B]Boot into plain DOS.[/B] A command prompt from within Windows does NOT work.
* [B]Execute the file 6650BOOT.BAT[/B]
* Reboot your PC. The drive should now be recognized as a slave device
* Execute the file 6650MAIN.BAT to flash the main firmware

If you want to revert your drive from slave back to master again, you can do so by using the NEC ND6650A Normal ATA firmware package and following the instructions above - you just have to exchange master with slave and vice versa.


#8

Hi

Ich hab jetzt eine 1.23 drauf.
Was muss ich dann nach dem reverse drauf flashen?
Eigentlich dann eine 2.xx oder?

Viel mers


#9

Einfach der Anleitung folgen, siehe voriger post.
Englisch:

  • It it highly recommended to use a slimline to IDE adapter and a desktop PC for this procedure instead of leaving the drive in your notebook. You might be unable to complete this procedure if the drive is still installed in your laptop. The drive has to be attached to the secondary IDE channel, you will probably get an error message on the primary channel.
  • Boot into plain DOS. A command prompt from within Windows does NOT work.
  • Execute the file 6650BOOT.BAT
  • Reboot your PC. The drive should now be recognized as a slave device
  • Execute the file 6650MAIN.BAT to flash the main firmware

Deutsch (schnell übersetzt) :
Es ist dringend empfohlen einen Slimline nach IDE Adapter und einen “normalen” Desktop PC zu benutzen anstatt das Laufwerk im Notebook zu belassen…

  • In richtiges DOS booten (Windows Dos ist nicht passend oder möglich).
  • Datei 6650BOOT.BAT ausführen.
  • Rechner runterfahren, dann neu starten. Das Laufwerk sollte nun als Slave Gerät erkannt werden.
  • Die Datei 6650MAIN.BAT ausführen um die Hauptfirmware zu flashen.

#10

(der rest)

“Möglicherweise wird es unöglich sein die Prozedur komplett durchzuführen solange das Laufwerk im Laptop eingebaut ist… Das Laufwerk sollte am Sekundären IDE Kanal angeschlossen sein, wahrscheinlich wird es nur einen Fehler geben falls es am Primären IDE Kanal verbunden ist.”


#11

Viel mers

Hab mir jetzt einen Slim/IDE Adapter bestellt. Vorort hat sowas keiner auf Lager.

Trotzdem bleibt noch die Frage zur Firmware offen:

Zitat
Die Datei 6650MAIN.BAT ausführen um die Hauptfirmware zu flashen.

Welche Hauptfirmware muss ich flashen???

1.xx oder 2.xx??


#12

Das ist eine Batchdatei die sicherlich den flasher ausführen wird. Also lade ein 2.xx package und dann entpacke es und lies die Anleitung (readme) dazu.


#13

Hi Supi. :smiley:

Das mit dem reverse hat geklappt.
Brenner ist jetzt ein Slave, und wir im Toshi als Master erkannt, DMA ist on.

Viel mers an die Durchblicker :bow: