Kaufentscheidung

Hi!
Ich will mir nun endlich auch einen DVD Brenner zulegen, aber ich kann mich nicht zwischen den NEC 3500A, LG 4160B und dem Plextor 712A entscheiden.
Es wäre nett wenn jemand die Vorteile und Nachteile beziehungsweise die Unterschiede der Brenner aufzählen könnte.
Da ich auch noch kein DVD-ROM habe, stelle ich mir die Frage ob das überhaupt Sinn macht mir eines zu kaufen da ich den DVD Brenner eigentlich als DVD Player benutzen kann.

Danke schon einmal im voraus!
Baltahzor

Ich habe mich relativ ausführlich zu den genannten Brennern in diesem Thread geäußert. Vielleicht hilft Dir das bei der Kaufentscheidung.

Hallo,

schau Dir mal das Review zum BenQ DW1620 an, ist meiner Meinung nach momentan der beste Brenner am Markt.

Danke für die Infos!
Ich habe mir die Mühe gemacht und alle Daten der 3 Brenner gegenübergestellt und bin zu dem Entschluss gekommen, das der NEC vom Preis/Leistungs Verhältnis am besten ist. Laut c’t hat der ja auch die besten Brennwerte :slight_smile:

Wenn ihr noch kein DVD-ROM hättet, würdet ihr euch eines kaufen oder mit dem Brenner arbeiten? Was würde es für Vorteile haben und welches Laufwerk ist zu empfehlen?

Da Du Dich für den NEC entschieden hast, solltest Du auf jeden Fall ein DVD-Rom Laufwerk zusätzlich kaufen, da die NECs ziemlich schlechte Leselaufwerke sind. Außerdem “schont” es den Brenner, wenn Du ein zusätzliches Laufwerk für die “Alltagsaufgaben” hast. Ich persönlich bin bis jetzt immer mit den Toshiba DVD-Roms sehr zufrieden gewesen.

ja, ein Toshiba 1912 ist im Mom wirklich genial… :wink: ok, toshiba ist als leselaufwerk schon immer genial, aber egal… :wink:

ps: NEC ist ne gute wahl… :slight_smile:

Ein LiteOn 166/167 mit entsprechender firmware (codeguys) ist auch eine sehr gute Wahl.
Oder ein Pio 121/122.

Ein weiteres, sehr empfehlenswertes DVD-ROM Laufwerk (insbesondere für das Rippen von geschützten Video DVD9 Scheiben) ist das Aopen 1648/AAP (Pro). Mehr dazu in diesem langen Thread (Englisch). Es ergänzt das NEC Laufwerk hervorragend, da die Schwächen des einen (eher mittelmäßige Fehlerkorrektur, relativ langsames Rippen von DVD9 beim NEC) die Stärken des anderen sind (beste Fehlerkorrektur, schnellstes Laufwerk für das Rippen von DVD9; Aopen 1648/AAP (Pro).

Ich habe beide Lauferke, NEC ND-3500A und Aopen 1648/AAP, und kann diese Kombination nur empfehlen.

bei dem toshi musste nur hoffen, das hijacker wieder ne gehackte firmware rausbringt die den rip-speed-lock/bug behebt… :wink:
aber von der lese-genauigkeit sind toshi’s echt gut, und das 1912er ist auch nicht mehr so wählerisch und “fehleranfällig” (weil so exakte Auslesung der Daten) wie die Vorgänger…

Vielen Dank an alle für die vielen Infos :slight_smile:
Es ist im Endefekt das AOpen geworden :smiley:

LG
Balthazor

Ich habe bereits den NEC 3500 und bin vor die Tatsache gestellt worden,
das bulk wirklich bulk bedeuted und ich überhaupt keinen einzigen DVD Rohling habe :bigsmile:
Da hier einige bereits diesen Brenner haben würde ich gerne von euch wissen,
welche DVD+R und DVD+RW Medien zu empfehlen sind.
Laut NEC hp und diesem Forum sollen ja die Tayio Yuden recht brauchbar sein, aber das ist ja nur der Hersteller.
Unter welchem Namen werden die denn verkauft?

Geh auf die NEC site und lade Dir die Medialiste runter.

Gehe auf www.videohelp.com und schaue Dir die DVD Media Comments an.